Georg Thieme Verlag KG
Onko-Community
Mit freundlicher Unterstützung von hematooncolgy.com
hematooncology.com

ASH-Kongress 2022, New Orleans und virtuellPraxisrelevante Änderungen und neue Perspektiven in der Hämatoonkologie

Die 64. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) fand vom 10. bis 13. Dezember 2022 als Hybridveranstaltung in New Orleans und virtuell statt. Neben den aktuellen Studiendaten wurden von den Experten dort auch praxisrelevante therapeutische Strategien diskutiert. Dies liefert sowohl für den aktuellen als auch für den künftigen…

Anatomy Insider/stock.adobe.com

Kongressbericht DKKPerioperative Therapie beim Kolonkarzinom?

Warum gehen wir bei der Therapie des Kolonkarzinoms nicht so vor wie beim Rektum- oder Magenkarzinom? Diese entscheidende Frage stellt Prof. Dr. med. Dominik Paul Modest seinem Vortrag auf dem DKK-Kongress voran. Im Rahmen des Symposiums „Herausforderungen in der kolorektalen Chirurgie“ sprach er über die aktuelle Studienlage und über die Frage, ob…

natali_mis/stock.adobe.com

DKK KongressberichtPankreaskarzinom – Was hat die Radiologie zu bieten?

Welches Bildgebungsverfahren ermöglicht eine optimale Diagnostik des Pankreaskarzinoms? Welche Einstufungskriterien sollten Radiologen bei der Befundung berücksichtigen? Einen Überblick über die Besonderheiten der radiologischen Begutachtung des Pankreaskarzinoms gab PD Dr. Ali Seif vom Universitätsklinikum Göttingen im Rahmen des DKK-Kongresses.

pro contra
vegefox.com/stock.adobe.com

DKK-KongressberichtÖsophaguskarzinom – Neoadjuvante Radiochemotherapie oder alleinige Chemotherapie?

Bei fortgeschrittenen Adenokarzinomen des Ösophagus und des gastroösophagealen Übergangs spricht die aktuelle Leitlinie sowohl eine Empfehlung für die präoperative Radiochemotherapie (RCT) als auch für die alleinige Chemotherapie (CT) aus. Beide Optionen stehen damit parallel nebeneinander. Welche Therapieoption letztlich gewählt werden sollte, sei…

natali_mis/stock.adobe.com

Kongressbericht DKKHepatozelluläres Karzinom - Neueste Evidenz aus der onkologischen Systemtherapie

Nachdem es Jahrzehnte lang kaum positive Phase-3-Studien zur Therapie des hepatozellulären Karzinoms (HCC) gegeben hatte, berichteten im vergangenen Jahr gleich zwei Phase-3-Studien über einen Überlebensvorteil. Über diese neuen Entwicklungen bei der HCC-Therapie und wie sie einzuschätzen sind, sprach Prof. Dr. med. Oliver Waidmann im Rahmen seines…

Mit freundlicher Unterstützung von hematooncology.com
hematooncology.com

ESMO-Kongress 2022, Paris und virtuellBrennende Themen in der medizinischen Onkologie

Das alljährliche Treffen der European Society for Medical Oncology (ESMO) fand in diesem Jahr sowohl in Präsenz als auch virtuell statt. Vom 9. bis 13. September trafen sich die Experten der Onkologie in Paris und virtuell an den Bildschirmen, um die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der medizinischen Onkologie zu diskutieren. Dabei sprachen…

Mit freundlicher Unterstützung von hematooncology.com
hematooncology.com

EHA-Kongress 2022, Wien und virtuellNeue Impulse für die Hämatologie

Das Jahrestreffen der European Hematology Association (EHA) fand in diesem Jahr vom 9. bis 12. Juni als Hybridveranstaltung in Wien und virtuell statt. Dabei wurden viele spannende neue Daten und Erkenntnisse präsentiert und im lebhaften Austausch zwischen den Teilnehmern diskutiert. Diese neuen Studienergebnisse können neue Impulse für die…

Mit freundlicher Unterstützung von hematooncology.com
hematooncology.com

2022 ASCO Annual MeetingInnovative Krebsmedizin für alle

Vom 3. bis 7. Juni fand die Jahrestagung 2022 der American Society of Clinical Oncology (ASCO) wieder in Chicago, USA, statt. Die Teilnahme war sowohl vor Ort als auch virtuell möglich. Dadurch konnten mehr als 42.000 Besucher ein hochkarätiges wissenschaftliches Programm auf dem Gebiet der klinischen Onkologie verfolgen. Zahlreiche aktuelle Daten…

Mit freundlicher Unterstützung von hematooncology.com
hematooncology.com

Aus der Praxis für die PraxisModerne Therapie des Morbus Waldenström in Zeiten der Pandemie

Die Coronapandemie stellt Hämatologen insbesondere im Rahmen von Therapieentscheidungen vor neue Herausforderungen. So müssen neben den althergebrachten Kriterien wie Komorbiditäten oder dem Frailty-Index auch die Gefährdung der Patienten durch das Coronavirus SARS-CoV-2 per se sowie die eventuelle Aggravation des Infektionsrisikos im Rahmen der…

Mit freundlicher Unterstützung von hematooncology.com
hematooncology.com

ASH-Kongress 2021, Atlanta und virtuellUpdates zu den neusten Studiendaten in der Hämatoonkologie

Die 63. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) fand vom 11. bis 14. Dezember erstmals in einem hybriden Format statt – also sowohl in Atlanta als auch virtuell per Liveübertragung. Auch in diesem neuen Gewand wurden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Gebiet der Hämatoonkologie sowie richtungsweisende Fortschritte im…

Mit freundlicher Unterstützung von hematooncology.com
hematooncology.com

SABCS 2021Neueste Studiendaten aus der Brustkrebsforschung im Hybrid-Format

Das San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) feierte in diesem Jahr Premiere als Hybrid-Event. Die Teilnahme war sowohl persönlich live vor Ort als auch online möglich – eine neue Herausforderung, die wiederum Erfolg hatte. So konnten sich auf diese Weise die weltweit anerkannten Experten auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung auch während der…

Mit freundlicher Unterstützung von hematooncology.com
hematooncology.com

Virtueller ESMO-Kongress 2021Neueste Fortschritte in der Krebsbehandlung

Die Jahrestagung der European Society for Medical Oncology (ESMO) fand vom 16. bis 21. September aufgrund der anhaltenden Pandemielage erneut virtuell statt. Dabei stand den Teilnehmern wieder ein umfangreiches digitales und interaktives Programm zur Verfügung, um die neuesten Fortschritte in der Krebstherapie zu erörtern. Es boten sich zahlreiche…

Vittaya_25/stock.adobe.com

DGS-KongressberichtLohnt sich das Mammographie-Screening? Brustzentrum antwortet

Seitdem das Mammographie-Screening (MGS) fester Bestandteil der deutschen Brustkrebsvorsorge geworden ist, haben sich viele Hoffnungen - aber auch Bedenken ergeben. So erwarten die Brustzentren, mithilfe des MGS frühere Tumorstadien zu entdecken, was zu weniger aggressiven Therapien führen kann. Dementsprechend sollen auch mehr brusterhaltende…