Im letzten Jahr fand die Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) vom 2. bis 11. Dezember statt – allerdings unter besonderen Bedingungen. Aufgrund der Coronapandemie musste auch dieser internationale Kongress in die Büros und Wohnzimmer der Teilnehmer verlegt werden. Allerdings tat dies der Qualität der Beiträge keinerlei Abbruch. Wie gewohnt wurden dabei wieder neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Daten auf dem Gebiet der Hämatoonkologie mit der Community geteilt und lebhaft diskutiert. Auf unserem Partnerportal hematooncology.com können Sie sich nun in mehreren Berichten vom ASH-Kongress 2020 über die neuesten Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der myelodysplastischen Syndrome und der akuten myeloischen Leukämie, der malignen Lymphome, des multiplen Myeloms, der akuten lymphatischen Leukämie und der Immunthrombozytopenie informieren.