Gastroenterologie

Bakteriengift soll Krebszellen im Pankreas zerstören

Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com)

 

Ein Darmkeim, der Lebensmittelvergiftungen auslöst, könnte zukünftig in der Krebstherapie eingesetzt werden: Das Bakterium Clostridium perfringens sondert ein Enterotoxin ab, das die Hülle von Tumorzellen durchlöchert und diese so zerstört. Berliner Wissenschaftler untersuchen derzeit die Wirksamkeit des Bakteriengiftes gegen Pankreaskrebs.

...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang