Gynäkologie, Radiologie

Alternative zur Mammografie: Verkürztes Brust-MRT

Robert Kneschke / Fotolia.com)

Bereits vor 4 Jahren hat eine deutsche Arbeitsgruppe das MRT mit der Mammografie und dem Ultraschall zur Brustkrebsvorsorge verglichen – das Ergebnis sprach eindeutig für das MRT. Damals untersuchten sie Frauen mit genetisch erhöhtem Brustkrebsrisiko. Nun veröffentlichte dieselbe  Arbeitsgruppe erneut eine Studie über das MRT zur...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • MRT
  • Mammografie
Zum Seitenanfang