CLL

Ibrutinib plus Rituximab besser als Standard

Sebastian Kaulitzki - AdobeStock (Symbolbild)

Der Bruton-Tyrosinkinase-Inhibitor Ibrutinib erzielte zusammen mit dem CD20-Antikörper Rituximab in einer Phase-3-Studie bei Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) bessere Ergebnisse als die Standardchemotherapie.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • CLL
  • Leukämie
  • Ibrutinib
  • Rituximab
Zum Seitenanfang