Krebsbedingte Sterbefälle

Krebs wird weniger Menschenleben kosten – bis auf 2 Ausnahmen

Pascal Huot - AdobeStock

Seit 2011 schätzt die Arbeitsgruppe um M. Malvezzi regelmäßig auf Basis aktueller Registerdaten ein, wie häufig es zu Sterbefällen aufgrund von Krebserkrankungen im europäischen Raum kommen wird. Auch im aktuellen Jahr bleiben sie ihrem Arbeitsmuster treu und sagen für 2018 die zu erwartenden Änderungen der Sterbestatistik voraus. Demnach werden 2 Krebsformen keinen Mortalitätsrückgang erleben: Pankreas- und Lungenkrebs.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang