Mit Checkpoint-Hemmern Prognosen für Patienten mit Nierenkrebs verbessern

ag visuell/stock.adobe.com

Mit der Frage, ob Checkpoint-Hemmer die Behandlungsmöglichkeiten bei lokal fortgeschrittenem Nierenkrebs verbessern können, haben sich Wissenschaftler um Professor Dr. Toni K. Choueiri vom Dana Farber Cancer Institute in Boston befasst. 

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Nierenkrebs
  • Checkpoint-Hemmer
Zum Seitenanfang