Kolorektales Karzinom

Prognostische Bedeutung von RAS-Mutationen

peterschreiber.media/stock.adobe.com

Die Bedeutung molekularer Aberrationen hinsichtlich des Überlebens nach Resektion kolorektaler Lebermetastasen ist bei Patienten mit früh versus spät auftretendem kolorektalen Karzinom (CRC) bislang unbekannt. Wissenschaftler aus den USA gingen dem nun retrospektiv nach.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Darmkrebs
  • kolorektales Karzinom
  • CRC
  • RAS
Zum Seitenanfang