Reduzieren Biolebensmittel das Krebsrisiko?

Jérôme Rommé - AdobeStock

Das Risiko, an Krebs zu erkranken, hängt von mehreren Faktoren ab. Wer sich zum Beispiel langfristig schlecht ernährt, erhöht sein Risiko. Das ist bekannt. Eine französische Studie klärte jetzt die Frage, ob sich durch den Verzehr von Biolebensmitteln das Risiko senken lässt.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Biolebensmittel
  • Ernährung
  • Krebs
Zum Seitenanfang