HCC

Sind hohe Nüchternglukosewerte ein Risikofaktor?

Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com (Symbolbild)

Einen positiven Zusammenhang zwischen Leberkrebs und Diabetes haben frühere Studien bereits gezeigt. Doch erhöhte Nüchternblutzuckerwerte an sich könnten schon ein Risikofaktor für die Entwicklung eines hepatozellulären Karzinoms (HCC) sein. Das legen jetzt die Ergebnisse chinesischer Wissenschaftler nahe.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • HCC
  • Leberkrebs
  • Nüchternblutzucker
Zum Seitenanfang