Prostatakrebs

Todesursache häufig nicht krebsbedingt

Judith/stock.adobe.com

Wie häufig sterben Patienten mit Prostatakrebs an nicht-krebsbedingten Todesursachen? Dieser Frage sind Wissenschaftler um Dr. Adam Weiner von der Feinberg School of Medicine der Northwestern University in Chicago nun nachgegangen. 

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Prostatakrebs
  • Todesursache
  • Kardiale Erkrankungen
Zum Seitenanfang