Ösophaguskarzinom

Wer seinen Tee heiß trinkt, erkrankt häufiger

peterzsuzsa - AdobeStock (Symbolbild)

Tee-Liebhaber aufgepasst: Die frisch gebrühte Tasse sollte man lieber abkühlen lassen, denn ein zu heißer Genuss erhöht das Risiko für Speiseröhrenkrebs um 90%. Zu diesem Ergebnis kamen jetzt Wissenschaftler aus Teheran.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Ösophaguskarzinom
  • Speiseröhrenkrebs
  • Tee
Zum Seitenanfang