CML

Wie wirkt sich eine Anämie auf die Outcomes aus?

peterschreiber.media/stock.adobe.com

Bei Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie (CML) in der chronischen Phase liegt bei der Diagnose häufig eine Anämie vor. Die Rolle der Anämie hinsichtlich der Prognose ist jedoch unbekannt. Daher untersuchten nun Liu Z et al. die Anämieauswirkungen auf die Outcomes der Patienten in der Ära von Tyrosinkinaseinhibitoren (TKI).

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • CML
  • Leukämie
  • Anämie
Zum Seitenanfang