Lenalidomid wird bei Patienten mit Multiplem Myelom unter anderem als Erhaltungstherapie nach autologer Stammzelltransplantation eingesetzt. Für den Erfolg dieser Erhaltungstherapie scheint MCT1 ein geeigneter Biomarker zu sein.