EHA-Kongressbericht Multiples Myelom

Mit Vierfachtherapie rasch zum tiefen Ansprechen

Robert Kotsch - AdobeStock (Symbolbild)

Mit dem Anti-CD38-Antikörper Isatuximab zusätzlich zu Carfilzomib, Lenalidomid und Dexamethason (Isa-KRd) kann bei Patienten mit einem neu diagnostizierten Multiplen Myelom (NDMM) mit hohem Risiko häufig eine Freiheit von messbarer Resterkrankung (MRD) erreicht werden.

Zum Seitenanfang