Kongressbericht DGHO

Wie behandelt man heute transplantiertbare Myelom-Patienten?

Obwohl sich das Überleben mit Multiplem Myelom dank neuer Therapieoptionen zwar bereits verdoppelt hat, droht früher oder später dennoch das Rezidiv. Eine Heilung scheint bislang einfach unmöglich. Wäre es dann nicht wünschenswert, dass zumindest die Remission so lang und so tief wie möglich anhält, was einer Heilung sehr nahe käme?

Zum Seitenanfang