Georg Thieme Verlag KG
Onko-Community
Dan Race/stock.adobe.com

Stammzell-Mobilisierung und -Sammlung

In einer Studie mit 14 japanischen Patienten mit einem Multiplen Myelom erwies sich dieser Wirkstoff als effektiv und sicher bei der Mobilisierung/Sammlung peripherer hämatopoetischer Stammzellen (HSCs) für die autologe Transplantation.

maticsandra - Fotolia.com

Was beeinflusst den prognostischen Wert der Ansprechtiefe?

Will man bei Patienten mit Multiplem Myelom (MM) aus der Ansprechtiefe Rückschlüsse auf das klinische Outcome ziehen, muss man Risikostatus, molekularen Subtyp und den Zeitpunkt zu dem das Ansprechen erhoben wird, berücksichtigen.

Edler von Rabenstein - Fotolia.com (Symbolbild)

Myelomrisiko bei kanadischen Landarbeiterinnen erhöht

Beschäftigte in der Landwirtschaft sind vielen Karzinogenen ausgesetzt. Hier wurde in der bisher größten nationalen Kohorte das Krebsrisiko untersucht. Demnach scheinen vor allem Frauen ein erhöhtes Myelom-Risiko zu haben.

Frank Kleinbach - Thieme

Therapie bei älteren PatientenWeniger Therapie kann mehr sein, aber Alter allein ist kein zuverlässiger Prädiktor

Mehr als ein Drittel der Patienten mit multiplem Myelom ist bei Diagnosestellung älter als 75 Jahre, das durchschnittliche Alter bei Diagnose beträgt 69 Jahre. „Die Ergebnisse der Therapie von Myelompatienten haben sich in den letzten Jahren erheblich verbessert, bei den jüngeren Patienten allerdings stärker als bei den älteren“, sagte…

vege - Fotolia.com

Kongressbericht ASHDie Uhr beim Multiplen Myelom zurückdrehen

Die Checkpoint-Blockade zur Aktivierung des Immunsystems gegen maligne Zellen ist als Therapieprinzip bei einigen soliden Tumoren extrem erfolgreich. Doch auch hämatologische Neoplasien sind im Fokus der klinischen Forschung zur Checkpoint-Blockade.