Multiples Myelom

Bewertung der Behandlungsmöglichkeiten nach Rezidiv nach Lenalidomid-Induktionstherapie

Elena Pankova/stock.adobe.com

In einer retrospektiven Studie führte die Verabreichung eines humanen monoklonalen Antikörpers nach der Behandlung mit Lenalidomid zu Verbesserungen beim progressionsfreien Überleben sowie dem Gesamtüberleben von Patienten mit rezidiviertem Multiplen Myelom.

Zum Seitenanfang