COVID-19-Infektionen bei Patienten mit Multiplem Myelom

peterschreiber.media/stock.adobe.com

Das Multiple Myelom ist eine Erkrankung, die sowohl durch ihre Biologie als auch ihre Therapie das Immunsystem beeinträchtigt. In der noch kurzen Laufzeit der COVID-19-Pandemie gibt es nur begrenzte Daten zum Outcome bei diesen Patienten. Hier nun aus New York City die bisher größte Fallserie.

Zum Seitenanfang