Rezidiviertes oder refraktäres Multiples Myelom

Indirekter Vergleich neuer Therapien in einer Netzwerk-Metaanalyse

golubovy/stock.adobe.com

Inzwischen sind mehrere Therapien mit neuen Wirkstoffen für Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Multiplem Myelom verfügbar. Daher ist von hohem Interesse, ob bestimmte Therapien einen besonderen Überlebensvorteil bieten. Das wurde nun erstmals in einer Netzwerk-Metaanalyse untersucht.

Zum Seitenanfang