Multiples Myelom

Keine Verbesserung des PFS durch Addition eines Antibiotikums zu einer Standardtherapie

James Thew/stock.adobe.com

In einer randomisierten Phase-3-Studie zeigte die Addition eines Makrolidantibiotikums zu einer Zweifach-Kombination keine Verbesserung des progressionsfreien Überlebens (PFS) bei Patienten mit Multiplem Myelom.

Zum Seitenanfang