Eine Phase-1-Studie zeigte, dass die Spiegel des Serum-B-Zell-Reifungs-Antigens (sBCMA) während der Behandlung das progressionsfreie Überleben (PFS) und die Wahrscheinlichkeit des Therapieansprechens von Patienten mit Multiplem Myelom (MM) vorhersagen können.