Refraktäres/ rezidiviertes Multiples Myelom

Triple-Kombination mit monoklonalem Antikörper verbessert Überleben

Juan Gärtner - AdobeStock

In einer internationalen Studie führte die Addition eines immunstimulierenden monoklonalen Antikörpers zu einer Zweifach-Kombination zu einer signifikanten Reduktion des Progressions- und Sterberisikos bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Multiplem Myelom.

  • Schlagwörter:
  • rezidiviertes/refraktäres Myelom
  • monoklonaler Antikörper
  • Triple-Therapie
Zum Seitenanfang