Rote-Hand-Brief zu Methotrexat

Maßnahmen zur Vermeidung von Dosierungsfehlern

Mit freundlicher Genehmigung des bpi e.V.

Methotrexat zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen wird einmal wöchentlich angewendet. Wird es fälschlicherweise täglich angewendet, können Dosierungsfehler mit potenziell tödlichen Folgen resultieren.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Methotrexat
  • Rote Hand
  • Dosierung
Zum Seitenanfang