Anwendungsbeschränkung bei intravenöser Gabe

Rote-Hand-Brief zu Mitomycin-Präparaten der Firma medac GmbH

Mit freundlicher Genehmigung des bpi e.V.

Wegen eines Qualitätsmangels, der ein Risiko für Patienten zur Folge haben könnte, gilt bis auf weiteres für alle Mitomycin-Präparate der Firma medac GmbH:

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Rote-Hand-Brief
  • Mitomycin
Zum Seitenanfang