Frühe Nutzenbewertung

Stellungnahme der AkdÄ zu Bosutinib

crevis - AdobeStock

Aus Sicht der AkdÄ besteht für Bosutinib (Bosulif®) im Vergleich zur zweckmäßigen Vergleichstherapie des G-BA bei neu diagnostizierter Philadelphia-Chromosom-positiver chronischer myeloischer Leukämie (Ph+ CML) kein Zusatznutzen. Die AkdÄ stimmt damit nicht der Bewertung des IQWiG zu. Die AkdÄ empfiehlt eine Befristung des Beschlusses, um die endgültigen Ergebnisse der BFORE-Studie für die erneute Nutzenbewertung einbeziehen zu können.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • AkdÄ
  • Bosutinib
  • Leukämie
Zum Seitenanfang