Bayer muss in Kalifornien nicht vor Glyphosat-Krebsrisiken warnen

Countrypixel - AdobeStock (Symbolbild)

Der Bayer-Konzern hat einen wichtigen Erfolg in einem von zahlreichen Glyphosat-Rechtskonflikten in den USA erzielt. Ein Richter entschied, dass der Bundesstaat Kalifornien Herstellern keine Krebswarnungen für Unkrautvernichter mit dem Wirkstoff vorschreiben kann.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang