Mit freundlicher Genehmigung des bpi e.V.

Risiko von Medikationsfehlern

Rote-Hand-Brief zu Arsentrioxid

Arsentrioxid (Trisenox®) wird angewendet zur Behandlung der akuten Promyelozytenleukämie. Durchstechflaschen mit neuer Konzentration (2 mg/ml) werden die gegenwärtig genehmigten Glasampullen (1 mg/ml)...
Weiterlesen

Mit freundlicher Genehmigung des bpi e.V.

Rote-Hand-Brief zu BCG-medac (Bacillus Calmette-Guérin)

Einführung der Patienten-Informationskarte

BCG-medac (Bacillus Calmette-Guérin) enthält abgeschwäches Mycobacterium bovis und wird angewendet zur Behandlung nichtinvasiver urothelialer Harnblasenkarzinome. 
Weiterlesen

mirexon - Fotolia.com (Symbolbild)

Corona-Virus

Lungenkrebspatienten besonders betroffen

Erste Studien sind zum neuen Corona-Virus bereits abgeschlossen. So untersuchten Wissenschaftler vom Zhongnan-Hospital in Wuhan die Corona-Infektionszahlen bei einer Kohorte von Krebspatienten....
Weiterlesen

okskaz - AdobeStock (Symbolbild)

Corona-Epidemie

Bedarfsgerechte Verordnung von Arzneimitteln

Um Versorgungsengpässe bei Arzneimitteln während der Corona-Epidemie zu vermeiden und eine adäquate Behandlung von Patienten sicherzustellen, die zwingend auf Arzneimittel angewiesen sind, bittet das...
Weiterlesen

mirexon - Fotolia.com (Symbolbild)

Heregulin bei NSCLC

Biomarker für die Effektivität von TKIs?

Früher oder später werden die meisten Tumore mit EGFR positiver Expression gegen TKIs resistent. 50% aller resistenten Tumore weisen die T790M-Comutation auf. Daher wird mit steigendem Nachdruck daran...
Weiterlesen

Thomas Hecker - AdobeStock (Symbolbild)

Strahlentherapie zu Zeiten von Corona?

Empfohlen wird eine individuelle Risikoabwägung

Krebspatienten sind vermutlich anfälliger für einen schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung und haben daher Angst vor einer Ansteckung während einer onkologischen Behandlung. Demgegenüber steht...
Weiterlesen

Zum Seitenanfang