Bewerbungsportal geöffnet

Förderprogramm für junge Krebsforscher

jannoon028 - AdobeStock (Symbolbild)

Mit der „Heidelberg School of Oncology“ (HSO) hat das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), der Medizinischen Fakultät Heidelberg und dem Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD) eine umfangreiche Nachwuchsförderung aus regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen und dem neu überarbeiteten Fellowship-Programm HSO² geschaffen. Ab sofort können sich junge Wissenschaftler und Ärzte für das zweijährige Programm HSO² bewerben. In der aktuellen Förderperiode werden die Teilnehmer Forschungsprojekte in den Bereichen „klinische Studien“ sowie „digitale Onkologie“ bearbeiten.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang