Akute myeloische Leukämie

Studie mit neu entwickeltem Antikörper gegen AML startet

Dr_Kateryna - Fotolia.com

Mit den aktuellen Therapiestrategien kann eine akute myeloische Leukämie (AML) erfolgreich zurückgedrängt werden – doch häufig kommt es zum Rezidiv. Gegen dieses soll ein neuer Antikörper wirken, zu dem die Phase I Studie jetzt startet. 

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • AML
  • akute myeloische Leukämie
  • Antikörper
Zum Seitenanfang