Der Heidelberger Bluttest-Skandal

Was bisher geschah

ThamKC - Fotolia.com

Beim FOKO im Februar diesen Jahres stellte Professor Christof Sohn den Bluttest auf Brustkrebs als neue Weltsensation vor. Es folgte eine Berichterstattungslawine in den Medien von der Bild-Zeitung bis zu den Tagesthemen. Wie mittlerweile bekannt ist, entpuppt sich der einst als Meilenstein der Brustkrebsdiagnostik angepriesene Test zunehmend als Skandal, der vermutlich nicht nur der Uniklinik Heidelberg Schaden zufügen wird bzw. schon zugefügt hat. Eine Chronik der Ereignisse.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang