Medizinischer Dienst bestätigt weniger Behandlungsfehler

Coloures-Pic - AdobeStock (Symbolbild)

Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung Nord (MDK) haben in Schleswig-Holstein und Hamburg im vergangenen Jahr 199 Behandlungsfehler bestätigt. Das sei knapp ein Viertel (23,5 Prozent) aller stichhaltigen Vorwürfe gewesen, teilte der MDK am Donnerstag mit. 2018 waren noch 235 Behandlungsfehler bestätigt worden. Nach Ländern aufgeschlüsselte Zahlen gab es nicht.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Behandlungsfehler
Zum Seitenanfang